Kinderwunsch in Berlin | Ganzheitliche Kinderwunsch Beratung, Naturheilkunde & Psychotherapie
Unerfüllter Kinderwunsch
Kinderwunsch in Berlin in den Medien
TIPP! Mi. 2. November: Online-Kurs & Call » Wichtig vor Samenspende und Eizellspende!
Kosten einer Samenspende
Kinderwunsch-Hypnose und Meditationen MP3s und CDs

Kosten einer Samenspende nicht unterschätzen!

Künstliche Befruchtung kann teurer werden als gedacht

ACHTUNG! Eine künstliche Befruchtung mit einer Samenspende von einer Samenbank kann in Deutschland aufgrund der vielen einzelnen Kostenfaktoren wesentlich teurer werden als gedacht. Auch gibt es dafür bislang leider weder eine Kostenübernahme durch Krankenkassen noch finanzielle Unterstützung aus öffentlichen Fördermitteln der Bundesländer. Deshalb hab ich auf dieser Seite eine Übersicht über die wichtigsten Kosten rund um eine reproduktionsmedizinische Kinderwunschbehandlung mit einer Fremdsamenspende zusammengestellt. Außerdem gibt´s hier einen wertvollen Steuertipp für alleinstehende Frauen und lesbische Paare, die sich ihren Kinderwunsch mit Hilfe von Spendersamen aus einer Samenbank erfüllen möchten und dabei richtig Geld sparen wollen. Und für alle, die noch mehr wissen wollen, gibt´s unten mein kostenloses Ratgeber-Video zu den Kosten und vielen wichtigen Aspekten zu Samenspendern und Eizellspenderinnen aus meinem umfassenden Online-Kurs zu diesem nicht nur teuren sondern insbesondere auch lebensbestimmenden Thema.

Inhalt dieser Seite

1 Wie hoch sind die Kosten für eine künstliche Befruchtung mit Samenspende? 2 Geringere Kosten aber hohe Risiken bei einer Selbstinsemination! 3 Hohe Wahrscheinlichkeit mehrfacher Kosten bei Nicht-Schwangerschaft! 4 Übernimmt die Krankenkasse Kosten für künstliche Befruchtung mit Spendersamen? 5 Single-Frauen können Kosten für künstliche Befruchtung von der Steuer absetzen 6 Unterhaltskosten von Alleinerziehenden für ein Kind bis zu seiner Volljährigkeit 7 Tipps zur Finanzierung der Kinderwunschbehandlung und rechtliche Details 8 KOSTENLOS! Ratgeber-Video „Samenspender, Eizellspenderinnen & Kosten”

Wie hoch sind die Kosten für eine künstliche Befruchtung mit Samenspende?

Wie teuer ist eine Samenspende in Deutschland oder im Ausland? Die Kosten einer künstlichen Befruchtung mit einer Samenspende von einer Samenbank in Deutschland sind nicht nur für alleinstehende Frauen leider alles andere als günstig… Die Frage nach den tatsächlichen Kosten lässt sich vorab nicht pauschal beantworten. Diese hängen wesentlich von der individuellen Situation und der Gesundheit (insbesondere von der Fruchtbarkeit) der Frau ab. Entscheidend sind unter anderem natürlich auch der Umfang der persönlichen Ansprüche. So zum Beispiel bezüglich der Inanspruchnahme eventueller Zusatzleistungen der Samenbank. Maßgeblich ist auch die Entscheidung für die Methode der Kinderwunschbehandlung (Insemination, IVF, ICSI,…). Darüber hinaus bieten sowohl Spermabanken und Kinderwunschklinken zahlreiche individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) an, die zusätzlich finanziert werden müssen. Je nach Umfang ist im Allgemeinen durchschnittlich von Kosten in Höhe zwischen 2.000 und 30.000 Euro auszugehen:

1. Preise für eine Samenspende von der Samenbank

Wie viel kostet Spendersamen in Deutschland? Heutzutage ist es möglich, weltweit Samenspenden zu kaufen. Entsprechend komplex ist der Vergleich der internationalen Preise - auch, da sie sich bei vielen Samenbanken unterschiedlich zusammensetzen. Denn je nach Samenbank, und ob sich diese in Deutschland oder im Ausland befindet, bewegen sich die Preise für eine Samenspende (Sperma eines offiziell registrierten Samenspenders) aufgrund der Kosten für den Samenspender und der allgemein hohen Qualitätsstandards (Gesundheitstest des Mannes, Sicherstellung der Spermienqualität u.v.m.) durchschnittlich häufig in einer Preisspanne von circa 750 bis 2.500 Euro. Maßgeblich für den oft hohen Preisunterschied ist neben der Anzahl und Art der bereits generell enthalten Zusatzleistungen insbesondere auch, ob es sich beim Kauf um eine einmalige Samenspende handelt, oder ob auch eine Grundgebühr enthalten ist, die unter anderem den Erhalt weitere Samenspenden zusichert, da der Erfolg mit nur einer Samenspende schwanger werden zu können natürlich nicht garantiert werden kann. ACHTUNG! Wenn du bei deiner Recherche im Internet oder auf direkter Nachfrage bei Samenbanken Kosten vergleichst und sparen möchtest, dann achte auch darauf, ob die Mehrwertsteuer explizit ausgewiesen beziehungsweise bereits als „brutto” eingepreist ist. Denn insbesondere bei Samenbanken im Ausland ist für die tatsächliche Kostenkalkulation der in Deutschland allgemein anfallende Mehrwertsteuersatz von 19% auf die kommunizierten Preise aufzuschlagen.

2. Kosten für Zusatzleistungen der Samenbank

Bei Inanspruchnahme von Zusatzleistungen der Samenbank fallen je nach Art und Umfang der Leistungen weitere Kosten im zwei- bis fünfstelligen Eurobereich an. So zum Beispiel für erweiterte Möglichkeiten bezüglich der Auswahl des Samenspenders zur Minimierung des Risikos genetisch bedingter Erbkrankheiten (zum Beispiel anhand von Gen-Match) oder für Garantieleistungen im Fall einer Nicht-Schwangerschaft. ACHTUNG! Richtig teuer wird es bei den meisten Samenbanken im Fall des Kaufs der Rechte am Sperma eines exklusiven Samenspenders. Denn je nach Sicherung der landes- oder weltweiten Rechte ist dies mit circa 18.000 bis 28.000 Euro zu kalkulieren.

3. Kosten für die Reservierung weiterer Spermien desselben Samenspenders

Als kostenpflichtige Zusatzleistung bieten einige Samenbanken auch die Reservierung weiterer Spermien desselben Samenspenders an, die dann per Kryokonservierung vorgehalten und später abgerufen werden können. TIPP! Dies kann sinnvoll sein, um sich die Spermien eines ganz bestimmten ausgewählten Spenders auch für die Zukunft zu sichern. So zum Beispiel als Sicherheits-„Backup für den (leider nicht unwahrscheinlichen) Fall, dass es mit der ersten Kinderwunschbehandlung nicht klappen sollte, schwanger zu werden, oder um für weitere Wunschkinder vom selben Mann als Geschwisterkinder voraus zu planen. Je mehr Fremdsamen und je länger du sie reservieren lässt, desto höher und langfristiger werden natürlich auch die damit verbundenen Kosten.

4. Versandkosten für die Lieferung der Samenspende an die Kinderwunschklinik

Meist sind Samenbanken nicht örtlich an die Kinderwunschklinik angeschlossen, in dem die künstliche Befruchtung durchgeführt wird. In diesem Fall entstehen zusätzlich zu den Ausgaben für das Sperma auch Versandkosten für die Lieferung der Samenspende. Innerhalb Deutschlands sind hierfür durchschnittlich circa 100 bis 150 Euro einzuplanen. Bei einer Kauf von Spendersamen von einer ausländischen Spermabank wird es meist wesentlich teurer. So kostet beispielsweise eine Lieferung aus Dänemark circa 275 Euro. Doch eine Samenspende zu kaufen ist natürlich leider längst noch nicht alles:

5. Kosten der künstlichen Befruchtung mit Samenspende in der Kinderwunschklinik

Nicht zu unterschätzen sind die Kosten für eine reproduktionsmedizinische Behandlung zur künstlichen Befruchtung mit Samenspende in einer Kinderwunschklinik. Auch sie können inklusive Fruchtbarkeitsuntersuchung (Durchlässigkeit der Eileiter, Eizellreserve, individuelle Schwangerschaftswahrscheinlichkeit,…) schnell mit mehreren Tausend Euro zu Buche schlagen. Dabei unterscheiden sie sich insbesondere je nach Art der erforderlichen Kinderwunschbehandlung (Donogene Insemination per IUI, IVF, ICSI,...) und ob die Entscheidung auf die Durchführung in einem Kinderwunschzentrum in Deutschland oder im Ausland fällt (durchschnittlich zwischen circa 300 bis 3.500 Euro).

6. Anwaltshonorar für professionelle Rechtsberatung vor der Samenspende

Bei Beanspruchung einer professionellen Rechtsberatung zur möglichst frühzeitigen Aufklärung bezüglich der besonderen Aspekte einer Samenspende (zum Beispiel Sorgerecht, Erbrecht, Unterhaltspflicht, Rechte und Pflichten von Samenspendern, Rechte von Spendersamenkindern,…), fallen entsprechend des Umfangs, der Dauer der Beratung und des jeweiligen Tarifsatzes des gewählten Rechtsanwalts zusätzliche Kosten für die Bezahlung des Anwaltshonorars an (durchschnittlich zwischen 50 und 200 Euro pro Stunde). Einige Anwaltskanzleien in Deutschland bieten diese rechtliche Beratung vom Fachanwalt auch telefonisch oder online per Videokonferenz pauschal inklusive offizieller Bescheinigung an (Preis circa € 400).

7. Notarkosten für die Bescheinigung einer Garantieperson für Single-Frauen

Einige deutsche Kinderwunschkliniken empfehlen vor der künstlichen Befruchtung für Single-Frauen unter anderem ein notariell beglaubigtes Dokument zum Nachweis eines alternativen rechtlichen Vormunds oder einer Garantieperson für das Kind aus einer Samenspende, der oder die für deinen Kinderwunsch zukünftig gegebenenfalls mit allen allgemeinen Verantwortungen und rechtlichen Pflichten und Konsequenzen einsteht. Ein Garantiepersonenvertrag kostet in Deutschland je nach Notar und Ausgestaltung in der Regel durchschnittlich mindestens circa 200 Euro.

8. Kosten für Kinderwunschberatung und Bescheinigung für die Kinderwunschklinik

Da die Entscheidung für eine künstliche Befruchtung mit einer Samenspende eine sehr komplexe Herausforderung mit weitreichende Auswirkungen auf das zukünftige Leben darstellt, ist es für unverheiratete Single-Frauen und für Paare sehr empfehlenswert, sich bei einer professionellen Anlaufstelle vorab umfassend zu den wichtigen ethischen, rechtlichen, medizinischen, psychosozialen und finanziellen Aspekten beraten zu lassen. Entsprechend empfehlen heutzutage viele deutsche Kinderwunschkliniken für eine reproduktionsmedizinische Behandlung mit IUI, IVF oder ICSI auch den offiziellen Nachweis einer psychosozialen Kinderwunschberatung. TIPP! Im Rahmen meiner langjährigen Erfahrungen als BKiD-zertifizierte Kinderwunschberaterin sowie als Heilpraktikerin und kostet bei mir eine umfassende psychosoziale Beratung in meiner Kinderwunschpraxis in Berlin oder online per Zoom oder Skype € 89 pro Stunde sowie eine zusätzliche Servicepauschale von € 5 für die Ausstellung und Zusendung der offiziellen Beratungsbescheinigung.

9. Reise- und Übernachtungskosten sowie Spesen für die Kinderwunschbehandlung

Da sich Kinderwunschkliniken meist nur in größeren Städten befinden, kommen zu den reinen Kosten der Kinderwunschbehandlung gegebenenfalls natürlich auch noch entsprechende Reise- und Übernachtungskosten sowie weitere Spesen für die Zeit des Aufenthalts in Höhe von mehreren Hundert Euro hinzu (zum Beispiel für Restaurants und den Zeitvertreib während des Wartens auf die einzelnen Beratungs-, Untersuchungs- und Behandlungstermine sowie auf die Behandlungsergebnisse). Bei einer Kinderwunschbehandlung im Ausland fallen diese Kosten insgesamt höher aus.

10. Kosten für Hilfsmittel zur Steigerung der Chancen, schwanger zu werden

Natürlich ist leider nicht zu garantieren, dass jede Insemination, IVF oder ICSI auch tatsächlich zur gewünschten Schwangerschaft führt. Deshalb fallen für alle Frauen, die diese Herausforderung bestmöglichst unterstützen wollen, vor, während und nach der Kinderwunschbehandlung auch zusätzliche Kosten für Hilfsmittel zur Steigerung der Chancen an, mit einer Samenspende schwanger werden zu können. So zum Beispiel nicht geringe Ausgaben für Hormone, Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel, Yoga, Akupunktur, Kinderwunsch-Massage oder -Tee, um die Fruchtbarkeit zu unterstützen und den Körper auf eine hoffentlich erfolgreiche Schwangerschaft vorzubereiten.

Geringere Kosten aber hohe Risiken bei einer Selbstinsemination!

Viel günstiger als eine künstliche Befruchtung mit fremden Samen in einer Kinderwunschklinik werden die Kosten einer Samenspende zwar bei einer Selbstinsemination mit Sperma, das anhand einer „natürlichen” Samenspende direkt von einem privaten Samenspender kostenlos aus dem persönlichen Umfeld oder per Kauf über Internet-Foren oder -Portale bezogen wird. WARNUNG! Von einer Selbstinsemination mit einer Samenspende von einem privaten Spender rate ich jedoch aufgrund der damit verbundenen hohen Risiken ab! Drei wichtige Gründe dafür kannst du bei Interesse in einem Post von mir auf Instagram lesen . HINWEIS! Privates Kaufen von Spendersamen aus einer Spermabank zur Durchführung einer Heiminsemination (künstliche Befruchtung zu Hause) ist in Deutschland inzwischen nicht mehr erlaubt.

Hohe Wahrscheinlichkeit mehrfacher Kosten bei Nicht-Schwangerschaft!

ACHTUNG! Unabhängig davon, ob die Insemination anhand einer Behandlung in einem Kinderwunschzentrum oder „auf natürlichem” Wege selbst zuhause durchgeführt wird, ist selbstverständlich nicht zu garantieren, dass bereits die erste Samenspende zum Erfolg und der gewünschten Schwangerschaft führt, was die tatsächlichen Kosten für das ersehnte Baby insgesamt sogar noch vervielfachen kann! Denn nicht schwanger zu werden stellt stets eine allgemein hohe Wahrscheinlichkeit dar, die man aufgrund der statistischen Schwangerschaftsraten bei einer künstlichen Befruchtung unbedingt für die Familienplanung auf solch einem besonderen Wege berücksichtigen muss. TIPP! Durchschnittliche Schwangerschaftsraten und Geburtswahrscheinlichkeiten bei einer Behandlung mit einer Samenspende in deutschen Kinderwunschzentren und viele weitere wichtige Informationen zu diesem Thema findest du bei Interesse auf der Seite Samenspende mit künstlicher Befruchtung.

Übernimmt die Krankenkasse Kosten für künstliche Befruchtung mit Spendersamen?

Angesichts der immensen Höhe der Kosten für eine künstliche Befruchtung mit Spendersamen kommt für viele unverheiratete Kinderwunsch-Frauen und für -Paare natürlich die Hoffnung und Frage auf, ob diese von ihrer Krankenkasse übernommen werden oder sie zumindest eine unterstützende Kostenbeteiligung ermöglicht.

Kinderwunschbehandlung mit IUI, IVF oder ICSI

Für eine Kinderwunschbehandlung mit IUI, IVF oder ICSI beteiligen sich gesetzliche Krankenversicherungen zumindest unter bestimmten Voraussetzungen an den Kosten, da ihre Versicherten gemäß §27a SGB V einen gesetzlichen Anspruch darauf haben, dass sich ihre Krankenkasse an „Maßnahmen zur Herbeiführung einer Schwangerschaft“ beteiligt. Private Krankenkassen handhaben dies jedoch mitunter sehr unterschiedlich. ACHTUNG! Krankenkassen beteiligen sich bei Single-Frauen und lesbischen Paaren nur an Kosten der Basisdiagnostik einer reproduktionsmedizinischen Kinderwunschbehandlung.

Behandlung zur Samenübertragung mit Spendersamen

Für eine reproduktionsmedizinische Behandlung zur Samenübertragung mit Spendersamen werden die Kosten in der Regel leider weder von gesetzlichen noch von privaten Krankenkassen übernommen. TIPPS! Erkundige dich bezüglich den Möglichkeiten der Kostenübernahme und -beteiligung für den geplanten Umfang deiner künstlichen Befruchtung in jedem Fall rechtzeitig bereits vor dem Start deines „Kinderwuschprojekts” direkt bei deiner Krankenkasse, recherchiere nach eventuell besseren Angeboten anderer Krankenkassen und ziehe je nach Umfang deiner anstehenden Kosten und deiner persönlichen finanziellen Situation gegebenenfalls sogar in Erwägung, deine Krankenkasse zu wechseln, sofern dies angesichts der Kostenersparnis und der generellen Sicherheitsleistungen eine relevante Option für dich darstellt. Nähere Infos zum komplexen Thema der generellen Möglichkeiten einer Kostenübernahme oder Kostenbeteiligung von Krankenkassen an einer künstlichen Befruchtung mit oder ohne Samenspende findest du bei Interesse zum Beispiel auf der Webseite Familienplanung.de .

Single-Frauen können Kosten für künstliche Befruchtung von der Steuer absetzen

TIPP! Es gibt aber auch gute Nachrichten. Denn laut Urteil des Finanzgerichtshofs Münster vom 24.06.2020 können Frauen jetzt auch als Single oder lesbisches Paar sparen und die Kosten für eine künstliche Befruchtung mit Samenspende in Deutschland als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen. ABER! Rechtliche Voraussetzung für diese Steuerersparnis ist jedoch, dass die beantragende Frau eine fruchtbarkeitseinschränkende Erkrankung offiziell bescheinigt nachweisen kann, da das deutsche Steuerrecht generell eine reproduktionsmedizinische Kinderwunschbehandlung (nun auch unabhängig vom Familienstand) als Versuch der Überwindung der Unfruchtbarkeit ansieht.

Unterhaltskosten von Alleinerziehenden für ein Kind bis zu seiner Volljährigkeit

Eine der ganz grundlegenden finanziellen Fragen, die sich alle Paare, alleinstehende Frauen und lesbischen Paare mit Kinderwunsch bereits vor ihrer Entscheidung, ob sie mit einer künstlichen Befruchtung schwanger werden zu wollen natürlich stellen müssen, sind ob sie sich nicht nur die hohen Kosten rund um die reproduktionsmedizischen Behandlung, sondern insbesondere auch die zukünftigen fortlaufenden Unterhaltskosten für ihr Kind leisten können, und ob sie in ihrem Alltag überhaupt die erforderliche Zeit und Aufmerksamkeit einräumen können, die ein Kind in jeder Phase seines Lebens benötigt. ACHTUNG! Laut deutschem statistischen Bundesamt DESTATIS geben Alleinerziehende mit einem Kind in Deutschland für dieses Kind bis zu seiner Volljährigkeit durchschnittlich monatlich 710 Euro aus. Dies entspricht 35% ihrer monatlichen Konsumausgaben (Quelle: destatis.de , 2021). Insbesondere für eine alleinstehende Frau kann dies eine sehr hohe finanzielle Belastung darstellen, da sie nicht nur rund um ihren Kinderwunsch ohne Mann in der Regel alleine für ihr Einkommen und ihre Ausgaben aufkommen muss. WICHTIG! Bei einer eventuellen Mehrlingsgeburt (meist Zwillinge) können sich die laufenden Unterhaltskosten für die Kinder natürlich entsprechend vervielfachen. Bei vielen Methoden der künstlichen Befruchtung liegt eine erhöhte Wahrscheinlichkeit vor, mehr als nur ein Kind zu gebären. Durchschnittliche Wahrscheinlichkeiten und viele weitere Infos findest du auf der Seite Samenspende mit künstlicher Befruchtung.

Tipps zur Finanzierung der Kinderwunschbehandlung und rechtliche Details

Wusstest du schon, dass es auf dem Portal für Kinderwunsch- Online-Kurse Storchgeflüster.de unter anderem zwei ganz spezielle Kurse mit vielen anschaulichen Videotutorials gibt, die auch für Frauen und Paare hilfreich sind, die sich mit der schwierigen Entscheidung beschäftigen, eventuell eine künstliche Befruchtung mit Samenspende durchführen zu lassen? Rechtliche Details und Tipps zur Finanzierung der Kinderwunschbehandlung (inklusive individueller Beratung) Unterstützung der künstlichen Befruchtung in der Kinderwunschklinik Hier findest du detaillierte Infos, die direkten Links zu beiden Kursen und eine Übersicht aller Kinderwunsch-Online-Kurse von Storchgeflüster, die du übrigens jederzeit starten kannst.

KOSTENLOS! Ratgeber-Video „Samenspender, Eizellspenderinnen & Kosten”

In meinem kostenlosen Ratgeber-Video „Samenspender, Eizellspenderinnen & Kosten” aus meinem Online-Kurs zu den wichtigen rechtlichen, ethischen, medizinischen, psychosozialen und finanziellen Aspekte bei Samenspende und Eizellspende” (siehe unten) geht es unter anderem um die wichtige Frage: Wer sind denn eigentlich die Samenspender und Eizellspenderinnen? Darüber hinaus gehe ich in diesem Video-Tutorial ausführlich auf die Qualitätsanforderungen ein, die ein Samenspender erfüllen muss, um bei einer Samenbank aufgenommen zu werden. Außerdem stelle ich dir die Kostenmodelle von zwei Samenbanken vor und vergleiche die Kosten, die für dich tatsächlich entstehen können: Wichtige Infos über Samenspender. Wichtige Infos über Eizellspenderinnen. In welchen europäischen Ländern sind „offene” oder „anonyme” Eizellspenden möglich? 3 relevante Beispiele zu den unterschiedlichen Altersbegrenzungen für Samenspender und Eizellspenderinnen in Europa. Unabhängiger und objektiver Vergleich der Kosten einer Samenspende von der deutschen Berliner Samenbank mit den Kosten bei der European Spermbank in Dänemark (Kopenhagen). Welche Kosten einer Eizellspende kommen tatsächlich auf dich zu? Dauer des Videos: Circa 26 Minuten*. * Da ich dieses Video-Tutorial regelmäßig aktualisiere (zum Beispiel falls sich Kosten von Samenbanken oder rechtliche Rahmenbedingungen ändern), kann seine tatsächliche Dauer leicht abweichen, sofern ich sie hier noch nicht angepasst habe.

Hier kannst du dir mein Ratgeber-Video jetzt sofort und kostenlos zusenden lassen

Hier kannst du dir mein Ratgeber-Video „Samenspender, Eizellspenderinnen & Kosten” jetzt einfach sofort und kostenlos zusenden lassen (Du erhältst einen exklusiven Link zum nicht-öffentlich zugänglichen Youtube-Video). Zusätzlich bekommst du für dich völlig unverbindlich auch meinen E-Mail-Newsletter mit vielen hilfreichen Informationen rund um das große Thema Kinderwunsch, den ich (so es mir meine Zeit erlaubt) circa 1 mal pro Monat versende. Natürlich kannst du den Newsletter falls du ihn nicht erhalten möchtest aber auch sofort oder jederzeit später einfach per Klick in den E-Mails die du erhältst abbestellen. Mit Klick auf "Ja, das will ich haben!" akzeptierst du die Datenschutzbestimmungen.

Ich wünsche dir von Herzen viel Erfolg für deinen Kinderwunschweg!

Ich freue mich, dich in deiner bewegenden Kinderwunschzeit mit meinem Ratgeber-Video „Samenspender, Eizellspenderinnen & Kosten” etwas begleiten zu dürfen und wünsche dir für deinen Kinderwunschweg von Herzen alles Gute und viel Erfolg! Herzliche Grüße,

Kathrin Steinke (Kinderwunschexpertin)

Dipl. Rehapäd., Zertifizierte Kinderwunschberaterin, Heilpraktikerin, Systemische Paartherapeutin, Familientherapeutin & Hypnotherapeutin Kinderwunsch-in-Berlin.de Praxis für ganzheitliche Kinderwunsch Beratung, Naturheilkunde & Psychotherapie Gustav-Müller-Straße 11 D-10829 Berlin-Schöneberg (Tempelhof) E-Mail: info@kinderwunsch-in-berlin.de Telefon: +49 (0) 30 - 246 37 958

Künstliche Befruchtung mit Spendersamen - Dein persönlicher Kinderwunschweg?

TIPPS! Auf folgenden Seiten findest du viele wichtige Informationen, Erfahrungen und bewährte Empfehlungen dazu, ob eine künstliche Befruchtung mit Spendersamen auch tatsächlich eine alternative und tragfähige Lösung für deinen ganz persönlichen Kinderwunschweg darstellen könnte:

Samenspende in Deutschland oder im Ausland?

Wichtige Kriterien für Paare und Single-Frauen, die ihren Kinderwunsch einer Samenspende in Deutschland oder im Ausland erfüllen wollen. » Samenspende in Deutschland oder im Ausland?

Künstliche Befruchtung als alleinstehende Frau?

Kinderwunsch als Single-Frau mit Samenspende ohne Partner? Tipps zur Vorbereitung auf dein Kind. Garantieperson! Kosten! Hindernisse! Bücher u.v.m. » Künstliche Befruchtung als alleinstehende Frau?

Infos über Samenspender: Auswahl & Rechtslage

Was beachten bei Spendersamen von der Samenbank? Kann man Samenspender aussuchen? Voraussetzungen, Rechte, Pflichten u.v.m. » Infos über Samenspender: Auswahl & Rechtslage

Samenspende mit künstlicher Befruchtung?

Infos zur Spendersamenbehandlung mit IUI, IVF oder ICSI: Ablauf & Checkliste! Gesundheitliche Risiken? Schwangerschaftsraten? Richtige Vorbereitung u.v.m. » Samenspende mit künstlicher Befruchtung?

Künstliche Befruchtung im Ausland?

Was du vor einer Kinderwunschbehandlung im Ausland wissen solltest (IUI, IVF, ICSI & Eizellspende). Kläre für dich vorab unbedingt alle wichtigen Kriterien! » Künstliche Befruchtung im Ausland? Ich wünsche dir von Herzen viel Erfolg für deinen Kinderwunsch!

Online-Kurs zu den wichtigsten Aspekten bei Samenspende und Eizellspende

Wenn du dich mit dem Gedanken trägst, deine Familie unter Zuhilfenahme einer Samenspende oder Eizellspende gründen oder erweitern zu wollen, dann kann dir mein Online-Kurs zu den wichtigsten rechtlichen, ethischen, medizinischen, psychosozialen und finanziellen Aspekten helfen, eine gut durchdachte Entscheidung für dein zukünftiges Leben zu treffen. Hole dir jetzt viele nachhaltige und bewährte Tipps für deinen ganz besonderen Kinderwunschweg und dein zukünftiges Leben mit einem Spenderkind! TIPP! Dieser Online-Kurs basiert auf den Inhalten und langjährigen Erfahrungen aus meinen unzähligen Seminaren. Du kannst jederzeit starten, die Module in deinem eigenen Tempo anschauen und mir in 3 Live-Gruppen-Calls deine individuellen Fragen stellen. MODUL 1 Infos zu wichtigen rechtlichen Aspekten. MODUL 2 Aspekte zu Samenspendern / Eizellspenderinnen und den Kosten. MODUL 3 Wichtige medizinische Aspekte und Risiken. MODUL 4 Empfehlungen zur Aufklärung deines Kindes. MODUL 5 Tipps zum Umgang mit psychosozialen Herausforderungen (Psyche, soziales Umfeld, der wichtige „Plan B” u.v.m.). PLUS! Klärung individueller Fragen in 3 Live-Gruppen-Calls via Zoom (je 60 Minuten).

Individuelle Beratung bei Samenspende und Eizellspende

Kathrin Steinke: BKiD-zertifizierte Kinderwunschberaterin, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin (HPG) mit 18 Jahren Erfahrungen in der Beratung und therapeutischen Unterstützung unzähliger Frauen und Paare, die schwanger werden wollen. Individuelle Beratung zu deiner persönlichen Situation in meiner Kinderwunschpraxis in Berlin und online per Zoom oder Skype. Wichtige ethische, rechtliche, medizinische, psychosoziale und finanzielle Aspekte vor und nach der Behandlung mit Samenspende oder Eizellspende. Professionelle Erfahrungen, Empfehlungen, Tipps u.v.m. PLUS! Psychosoziale Beratung vor der reproduktionsmedizinischen Behandlung mit Spendersamen (Donogene Insemination mit IUI, IVF oder ICSI) inklusive offizieller Bescheinigung (wird inzwischen von immer mehr Kinderwunschkliniken in Deutschland empfohlen). INFOS & BUCHUNG » Beratung bei Samenspende und Eizellspende Für eine psychosoziale Beratung vor einer Behandlung mit Samenspende erhebe ich € 89 pro Stunde (60 Minuten) sowie eine zusätzliche Servicepauschale von € 5 für die Ausstellung und Zusendung Ihrer DI-Bescheinigung per Post.
Info-Symbol
Info-Symbol
Info-Symbol
Samenspender Eizellspenderinnen Kosten Ratgeber Video Button
Info-Symbol
Samenspender Eizellspenderinnen Kosten Ratgeber Video Button
Info-Symbol
Info-Symbol
Info-Symbol
Samenspender Eizellspenderinnen Kosten Ratgeber Video Button
Single-Frauen können Kosten für künstliche Befruchtung von der Steuer absetzen
Info-Symbol
Info-Symbol
Storchgeflüster Kinderwunsch Online Kurse
Kathrin Steinke
Kinderwunschexpertin Kathrin Steinke gibt Tipps zur Samenspende
Online-Kurs zu den wichtigsten Aspekten bei Samenspende und Eizellspende
Infos zum Online-Kurs zu Samenspende und Eizellspende Button
Infos zum Videotutorial zu Samenspendern Eizellspenderinnen und Kosten Button
Kathrin Steinke | Psychosoziale Kinderwunschberatung bei Samenspende und Eizellspende
Kinderwunsch Beratung per Skype
Kinderwunsch Beratung per Zoom
Beratungsnetzwerk Kinderwunsch Deutschland (BKiD)
Vielleicht hast du mich ja schon mal irgendwo gesehen oder von mir gehört oder gelesen?
Kinderwunsch-in-Berlin im TV, Radio und in der Presse
Nahrungsergänzungsmittel für Frauen mit Kinderwunsch

Diese Tipps zum schwanger werden könnten dich interessieren:

Beratung bei Gametenspende Samenspende mit künstlicher Befruchtung TERMINANFRAGE & KONTAKT
Zoom und Skype Logos
Zertifizierte Kinderwunsch-Beratung
ZERTIFIZIERTE KINDERWUNSCH BERATUNG
Kinderwunsch-Hilfsmittel zum Schwanger werden
Produktempfehlungen aus meiner Praxis
Nahrungsergänzungsmittel bei Kinderwunsch
Nährstoffe & Vitamine zum Schwanger werden
Kinderwunschtee zum Schwanger werden
Fruchtbarkeit steigern mit Naturheilkräutern
Kinderwunsch-Bücher
Lesetipps für die Kinderwunschzeit
Kinderwunsch-Veranstaltungen in Berlin
Meine regelmäßigen Veranstaltungen (online)
Kinderwunsch-Hypnose-und-Meditation
Nestreinigung-Entgiftungsplan
Kinderwunsch-Massage
Storchgeflüster Online Kinderwunsch Kurse
Kinderwunsch-Relax© Natürliche Empfängnis
Kinderwunsch-Relax Natürliche Empfängnis
Coenzym Q10 bei Kinderwunsch
Die Qualität der Eizellen verbessern
Kinderwunsch mit Endometriose (Online-Kurs)
Kinderwunsch mit Endometriose?
Hibbelzeit-Relax für IVF & ICSI (Die Kiwu App)
Meine Kiwu-App für IVF & ICSI
Kinderwunsch-Hilfsmittel zum Schwanger werden

Kinderwunsch in Berlin » Praxis für ganzheitliche Kinderwunsch Beratung, Naturheilkunde & Psychotherapie

Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch in Berlin & online Hilfe bei IVF, ICSI etc. Was tun bei ungewollter Kinderlosigkeit?
Gustav-Müller-Straße 11 D-10829 Berlin Schöneberg +49 (0) 30 246 37 958
Greifswalder Straße 198 D-10405 Berlin Prenzlauer Berg +49 (0) 179 4321 468
Kathrin Steinke Heilpraktikerin und Psychotherapeutin (HPG)
© 2013-2022: Kinderwunsch in Berlin | Impressum | Datenschutz | Kontakt: info@kinderwunsch-in-berlin.de | Sitemap
Kinderwunsch-Instagram
Kinderwunsch-Facebook
Kinderwunsch-Youtube
Kinderwunsch-Newsletter
Kinderwunsch-Blog
Erfahrungen & Bewertungen
* Angabe erforderlich