Kinderwunsch in Berlin | Ganzheitliche Kinderwunsch Beratung, Naturheilkunde & Psychotherapie
Unerfuellter-Kinderwunsch
Kinderwunsch in Berlin: Kathrin Steinke
BERATUNG   |   NATURHEILKUNDE   |   KINDERWUNSCH & PSYCHE   |   KOSTEN   |   PRAXIS 
Gametenspende (Samenspende und Eizellspende) Kinderwunsch-Hypnose CDs und MP3s
Ethische, rechtliche und psychosoziale Aspekte vor

Samenspende & Eizellspende (Gametenspende)

Oftmals gingen der Überlegung, eine künstliche Befruchtung mit Gametenspende  (Samenspende oder Eizellspende) in Betracht zu ziehen, bereits eine oder mehrere erfolglose Kinderwunschbehandlungen voraus (IVF, ICSI,…). Auch altersbedingt sowie aufgrund besonderer persönlicher Voraussetzungen oder gesundheitlicher Beeinträchtigungen kann sich eine Gametenspende vielen Menschen als einzige Chance darstellen, eine eigene Familie gründen zu können (z.B. bei gleichgeschlechtlichen Paaren oder nach einer Krebstherapie). Meine Info-Seminare zur “Samenspende und Eizellspende (Gametenspende)” richten sich an alle ungewollt kinderlosen Paare, alleinstehende Frauen und lesbische Paare in Deutschland, die sich derzeit mit der weitreichenden Entscheidung beschäftigen, eventuell versuchen zu wollen, sich ihren Kinderwunsch durch eine reproduktionsmedizinische Behandlung mit einer Samenspende oder Eizellspende zu erfüllen. Die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen bieten Aufklärung und vermitteln wichtige Informationen zu den ethischen, rechtlichen, medizinischen und psychosozialen  Aspekten bei künstlicher Befruchtung mit Samenspende (Donogene Insemination ) bzw. Eizellspende (Allogene Eizelltransplantation ). Darüber hinaus ermöglichen sie allen TeilnehmerInnen auch den Erfahrungsaustausch mit anderen Paaren und Single-Frauen, die sich in der selben oder einer sehr ähnlichen Situation befinden.

Themen der Seminare zu Samenspende und Eizellspende (Gametenspende)

Welche ethischen, rechtlichen, medizinischen und psychosozialen Aspekte sollten in Ihrer persönlichen Entscheidung bei Samenspenden und Eizellspenden besondere Berücksichtigung finden? Insbesondere auch dann, wenn Sie beabsichtigen eine Behandlung zur künstlichen Befruchtung im Ausland vornehmen zu lassen! Ein Beispiel: Wie und wo werden die persönlichen Daten des Samenspenders oder der Eizellspenderin hinterlegt, damit Ihr Kind später auch sein zugesichertes Auskunftsrecht in Anspruch nehmen kann? Welchen persönlichen Umgang finden Sie als Paar mit dem Wissen, dass Ihr Kind nur zu einem Teil von Ihnen beiden stammt? Welche Befürchtungen und Ängste können für Sie aus der Tatsache erwachsen, dass Ihr Wunschkind auch etwas “Unbekanntes” mitbringt - und wie können Sie damit in Zukunft umgehen? Welche Menschen aus Ihrem persönlichen Umfeld sollten Sie wann und auf welche Weise über Ihre außergewöhnliche Art der Familienbildung informieren? Was unterscheidet Kinder die mit Hilfe einer Samenspende oder Eizellspende gezeugt wurden von anderen Kindern? Aus den Augen des Kindes: Wie und wann sollten Eltern ihr Kind über seine Entstehung aufklären? Oder darf es gar ein “ewiges Geheimnis” bleiben...?         Neben einem ausführlichen Informationsteil werden Sie auch die Möglichkeit haben, Ihre eigenen Gedanken und Erfahrungen zum Thema zu reflektieren und sich in einem geschützten Rahmen mit Paaren und Singles auszutauschen, die sich in einer ähnliche Situation befinden.

Dieses Seminar kann Sie bzgl. einer Gametenspende dabei unterstützen…

… in Ihrer Entscheidung vor einer Kinderwunschbehandlung mit Spendersamen oder Eizellspende klarer zu werden und “Kopf und Bauch” im Einklang mit einzubeziehen. … neu aufkommende Gefühle, moralische Bedenken und Ängste während einer bereits begonnenen Kinderwunschbehandlung intensiv zu besprechen und zu lösen. ... Ihre persönlichen Erfolgschancen bei einer Behandlung mit Spendersamen oder Eizellen realistisch einzuschätzen und zwischen veröffentlichten statistischen Erfolgsquoten der Kinderwunschzentren und der eigenen Erfolgschance mit einer Gametenspende unterscheiden zu können. … einen selbstbewussten Umgang mit Ihrer ganz besonderen Form der  Familienplanung gegenüber Außenstehenden zu finden u.v.m.

Aktuelle Veranstaltungstermine 2018 (jeweils 18:30 bis 20:30 Uhr)

Da regelmäßig auch Paare mit weiterer Anreise teilnehmen, findet diese Veranstaltung immer freitags statt: Freitag, 13. Juli 2018 Freitag, 14. September 2018 (Keine Plätze mehr frei) NÄCHSTER TERMIN: Freitag, 30. November 2018 Freitag, 25. Januar 2019 Freitag, 29. März 2019 Die folgenden Termine gebe ich bei Zeiten bekannt, oder fragen Sie mich gerne. Seminarleitung Dipl. Rehapäd. Kathrin Steinke Zertifizierte Kinderwunschberaterin, Heilpraktikerin, Systemische Paartherapeutin, Familientherapeutin & Hypnotherapeutin Ich freue mich, Sie kennen zu lernen! Seit mehr als 10 Jahren begleite und berate ich Frauen und deren Partner, die sich in medizinischer Kinderwunschbehandlung befinden oder versuchen, auf natürlichem Wege schwanger zu werden. Hinweis: Obgleich ich viele Kinderwunschkliniken  und Samenbanken persönlich kenne, stehe ich mit ihnen in keinem berufsrechtlichen oder anders gelagerten Verhältnis und werde diesbezüglich keine expliziten Empfehlungen aussprechen.

Veranstaltungsort

Kinderwunsch-in-Berlin.de Praxis für ganzheitliche Kinderwunsch Beratung, Naturheilkunde & Psychotherapie Gustav-Müller-Straße 11 D-10829 Berlin-Schöneberg (Tempelhof) E-Mail: lifeline@gmx.org Telefon: +49 (0) 30 - 246 37 958 » Praxis & Wegbeschreibung

Teilnahmegebühr (steuerlich absetzbar)

€ 25,- pro Veranstaltung pro TeilnehmerIn € 45,- pro Veranstaltung, falls Sie gemeinsam als Paar teilnehmen

Anmeldung zum Seminar “Samenspende und Eizellspende (Gametenspende)”

Die Veranstaltungen finden jeweils ab min. 5 Teilnehmern mit der Dauer von 2 Stunden  inkl. Pause statt. Die Plätze für das Seminar sind auf max. 10 Teilnehmer begrenzt. Melden Sie sich bei Interesse bitte bis spätestens 5 Tage  vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin verbindlich per Kontaktformular an.

Diese Beiträge zum Thema Embryonenspende könnten Sie auch interessieren:

Embryonenspende - Kinderwunsch um jeden Preis?

Folgender Artikel vom 21.07.2015 bietet einen kurzen Überblick zu der in Deutschland erlaubten Spende sogenannter “Eisbärchen”: Die überzähligen Embryonen von Frauen, deren Kinderwunsch nach einer reproduktionsmedizinischen Behandlung bereits in Erfüllung gegangen ist und die keine weiteren Geschwisterkinder mehr bekommen möchten. Bezüglich dieser Methode stellt sich mir als systemischer Therapeutin die ethisch-moralische Frage: Wie werden die daraus entstandenen Kinder mit dem Wissen umgehen, dass es irgendwo da draußen leibliche Geschwister und biologische Eltern gibt? Wie soll man später mit dem Wissen umgehen, dass man als “überzähliger Embryo” nicht mehr gebraucht wurde und daher gespendet worden ist? In der Zukunft werden sich diese Kinder viele Fragen stellen und möglicherweise Kritik äußern, an die heute noch niemand denkt. » Hier können Sie den Artikel lesen 

Wunschkinder aus dem Baukasten

Einen sehr interessanten Beitrag zu den Themen Eizellspende und Samenspende finden Sie auf folgender Seite als Audio-Podcast beim Radiosender Bayern 2 in der Sendereihe “IQ - Wissenschaft und Forschung” (Dauer: 23:45 Minuten). » Wunschinder aus dem Baukastenanhören  

Kritik am “Netzwerk Embryonenspende” von Spenderkinder.de

Eine hilfreiche kritische Stellungnahme des Vereins “Spenderkinder” zu brisanten Fakten rund um die leider oft übertrieben hoffnungsvollen Versprechungen und unvollständigen Darstellungen die die Option Embryonenspende wecken kann, so wie sie teils vom v.a. durch Reproduktionsmediziner aus Bayern geförderten Netzwerk-Embryonenspende.de   verbreitet werden. Darüber hinaus gibt der Verein “Spenderkinder” wichtige Hinweisen zu den psychologischen und rechtlichen Herausforderungen bezüglich der Familiengründung mit Hilfe von Embryonenspenden, die im oben genannten Radiobeitrag leider zu kurz gekommen sind. Hier können Sie die Stellungnahme zu Embryonenspenden auf Spenderkinder.de  lesen.

Meine Kinderwunsch-Tipps auf Instagram

Wenn auch du hin und wieder mal frische Inputs, Kinderwunsch-Coaching und Mut-Mach- Anker brauchst, und dich auf dem Weg zu deinem Wunschkind professionell begleiten lassen möchtest, dann schau dir doch mal meine Kinderwunsch-Tipps auf Instagram an. Dort veröffentliche ich regelmäßig neue Mini-Artikel mit hilfreichen Mental-Tipps, kleinen Tools und meine kostenlose Serie "5-Minuten Therapie" auf IGTV: Kleine Auszeiten für deinen Alltag!
Erfahrungen zu Eizellspende und Samenspende Kathrin Steinke
ANMELDUNG & KONTAKT
Folgende Seiten könnten Sie auch interessieren
Kuenstliche Befruchtung im Ausland Wissenswertes ueber Samenspender TERMINANFRAGE & KONTAKT
Termine in Berlin und online
Kinderwunschberatung per Skype Zertifizierte Kinderwunsch Beratung
ZERTIFIZIERTE KINDERWUNSCH BERATUNG
Kinderwunschtee zum Schwanger werden
Die Fruchtbarkeit natürlich steigern:
Kinderwunsch-Hilfsmittel zum Schwanger werden
PRAXIS-TIPP: Bewährte Kinderwunsch-Helfer
Kinderwunsch-Buecher
Lesetipps zum Thema Unerfüllter Kinderwunsch
Kinderwunsch-Veranstaltungen
Meine aktuellen Veranstaltungsangbote
FRAUENGRUPPE  GAMETENSPENDE  FRAUENGESUNDHEIT 
11 Tipps zur Verbesserung der Spermienqualitaet
11 Tipps zur Verbesserung der Spermienqualität Mehr Infos » Schlechtes Spermiogramm verbessern 
Kinderwunsch in Berlin  »  Praxis für ganzheitliche Kinderwunsch Beratung, Naturheilkunde & Psychotherapie Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch in Berlin und online per Skype ∞ Hilfe für die Psyche bei IVF, ICSI etc. ∞ Was tun bei ungewollter Kinderlosigkeit?
Gustav-Müller-Straße 11 D-10829 Berlin Schöneberg (Tempelhof) +49 (0) 30 246 37 958
Greifswalder Straße 198 D-10405 Berlin Prenzlauer Berg (Pankow) +49 (0) 30 246 37 958
Kathrin Steinke Psychotherapeutin (HPG) und Heilpraktikerin
© 2013 - 2018  |  Kinderwunsch in Berlin  |  Impressum & Datenschutz  |  Kontakt: lifeline@gmx.org  |  Inhaltsverzeichnis: Sitemap 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

...darüber scheint immer noch Unsicherheit zu herrschen. „Darf man darüber sprechen, wenn man soetwas vorhat?“ Ja, natürlich, es ist wichtig, dass Du dich vorher ausführlich informierst, und zwar nicht nur über die Chancen auf eine Schwangerschaft, die die Kliniken in Spanien, Tschechien und sonstwo versprechen. �� Unbedingt solltest Du dich auch mit den ethischen, rechtlichen Themen und den medizinischen Risiken auseinanderzusetzen. Das Verbot der Eizellspende richtet sich auf die Behandlung – kein Arzt darf eine Eizellspende in Deutschland vornehmen. Der würde sich damit strafbar machen...eine Frau, die zu einer Eizellspende ins Ausland geht, macht sich NICHT strafbar und da es medizinische Risiken gibt, solltest Du zumindest deine Frauenärztin informieren sobald Du schwanger bist, denn diese darf dich natürlich behandlen. �� Nun fragst Du dich mit Recht...äh, wieso kann man dann eigentlich eine Behandlung mit Samenspende in Deutschland machen, eine Eizellspende aber nicht...? �� Nun, es gibt zwei wesentliche Argumente, die immer wieder rausgekramt werden z.B. vom Ethikrat. �� 1. für Frauen ist die Spende ja mit einem operativen Eingriff verbunden, an die Spermien kommt man leichter... �� 2. die „geteilte Mutterschaft“ - das Kind hätte zwei „Mütter“ eine genetische Mutter (die Spenderin) und eine biologische Mutter (die austragende Frau) und man vermutet, dass das dem Kind schaden könnte... �� Was ich denke? Nun, ich glaube nicht an die „schädigende geteilte Mutterschaft“ ….da habe ich eher Bedenken zur in Deutschland möglichen Embryonenspende. Aber das ist ein ganz anderes Thema... �� Was denkst Du, sollte man die Eizellspende in Deutschland erlauben? . Alles Liebe, deine Kathrin ���� . #kinderwunschrelax #kinderwunsch #eizellspende #eggdonation #ivf #icsi #eggdonor #spermdonation #kiwu #iui #ivficsi #unerfüllterkinderwunsch #lifepurpose #becomingamom #unsplash Foto: unsplash.com

Ein Beitrag geteilt von Kathrin Steinke (@kinderwunsch_relax) am

Kinderwunsch-Facebook
Kinderwunsch-Blog
Erfahrungen & Bewertungen
Kinderwunsch-Instagram
Kinderwunsch-Geschenkideen