Kinderwunsch in Berlin | Ganzheitliche Kinderwunsch Beratung, Naturheilkunde & Psychotherapie
Unerfüllter Kinderwunsch
Schwierige Zeiten? Ich helfe dir auch online per Video-Chat
Kinderwunsch in Berlin in den Medien
Künstliche Befruchtung mit Samenspende
Kinderwunsch-Hypnose und Meditationen MP3s und CDs

Künstliche Befruchtung mit Samenspende

Die Alternative, um deinen Kinderwunsch zu erfüllen?

Spätestens dann, wenn der Mann vom Andrologen ein schlechtes Spermiogramm mit nach Hause bringt und es ihm wegen schlechter Spermien unmöglich ist, ein leibliches Kind zu bekommen, wenn sogar IVF- und ICSI-Behandlungen erfolglos bleiben, und natürlich dann, wenn sich alleinstehende Frauen oder lesbische Paare ein Kind wünschen, werden immer mehr Paare und Frauen mit dem bewegenden Thema Samenspende konfrontiert. Die Erwägung einer künstlichen Befruchtung mit Samenspende ist für die meisten Frauen ein sensibler Graubereich voller intimer Fragen, zukunftsprägender Entscheidungen und in diesem Prozess entsprechend oft auch voller extremer Grenzerfahrungen… Eine persönlich wirklich lebbare Alternative auch für dich? Was also tun und wie weit gehen, um sich den sehnlichen Kinderwunsch zu erfüllen und endlich schwanger zu werden?

Künstliche Befruchtung mit Samenspende in Deutschland oder im Ausland?

Inzwischen wurden in Deutschland bereits über 100.000 Kinder geboren (aktuell circa 1.200 pro Jahr), die mit Hilfe einer künstlichen Befruchtung durch Fremdsamenspende (Heterologe oder Donogene Insemination ) gezeugt worden sind und deren Eltern ihre vielfältigen Erfahrungen mitunter auch rege in Internetforen und sozialen Netzwerken austauschen. Auch für dich vielleicht ein kleiner Mutmacher? Denn zumindest wärst du und dein Kind mit deiner ganz besonderen Art der Familienplanung schonmal nicht so ganz alleine auf der Welt… Glücklicherweise hat eine Samenspende heutzutage in weiten Bereichen der deutschen Gesellschaft die Anhaftung eines sittenwidrigen Tabus ja nahezu gänzlich verloren. So aber auch für dich ganz persönlich und für dein privates Umfeld? Darüber solltest du dir für dich oder gemeinsam mit deinem Mann beziehungsweise mit deiner Partnerin zunächst unbedingt zutiefst klar werden, bevor du ein derartig lebensbestimmendes Projekt überhaupt erst startest, und alle wichtigen Aspekte selbstkritisch und nachhaltig hinterfragen. Nimm dir also alle Zeit die du persönlich für dich benötigst, um dir gänzlich darüber klar zu werden, ob ein Spendersamenkind für dich tatsächlich in Frage kommt! Auch wenn der aktuelle Druck deines Kinderwunsches alleine noch so groß sein mag… Erwägst vielleicht auch du eine künstliche Befruchtung mit Samenspende in Berlin, Deutschland oder sogar im Ausland? Dann klick bei Interesse hier für hilfreiche Informationen zum Thema künstliche Befruchtung im Ausland. Oder lies erstmal in Ruhe weiter…

Samenbanken in Berlin und anderen Städten in Deutschland

In Berlin und anderen deutschen Städten gibt es inzwischen etliche Samenbanken (zum Beispiel die Berliner Samenbank , die SEJ Samenbank Berlin , die Erlanger Samenbank , oder die Cryobank-München etc.). Neben der Höhe der Kosten für eine künstliche Befruchtung (Infos dazu siehe unten) sowie den rechtlichen und medizinischen Vorgaben unterscheiden sich die meisten Samenbanken / Spermabanken unter anderem darin, ob sie auch alleinstehende Frauen und lesbische Paare behandeln und wieviel Mitspracherecht sie bei der Auswahl des Samenspenders allgemein einräumen.

Wenn du dir deinen Kinderwunsch mit einer Samenspende erfüllen willst…

Wenn du dir deinen Kinderwunsch mit einer Samenspende erfüllen willst, dann sollte dich zumindest schonmal etwas beruhigen, dass nicht jeder Mann Samenspender werden darf. Denn mittlerweile werden nicht nur in Deutschland an Spermaspender generell recht hohe Qualitätsansprüche gestellt. So zum Beispiel eine sehr gute Spermienqualität (Vitalität und Morphologie der Spermien), physische und psychische Gesundheit des zukünftigen biologischen Vaters deines Kindes, Altersbegrenzung u.v.m. TIPP: Wichtige Kriterien für die Auswahl des Samenspenders und weitere hilfreiche Infos findest du auf der Seite Samenspender: Wer weiß, was das für Männer sind...?!. Spendersamen werden in Deutschland übrigens mindestens 6 Monate lang eingefroren (Kryokonservierung ). Dies dient der Sicherstellung, alle Gesundheitsrisiken die von frischen Spermaspenden ausgehen könnten, bei der Spendersamenbehandlung möglichst auszuschließen. Einige Samenbanken und kooperierende Kinderwunschkliniken in Deutschland bieten inzwischen auch Samenspende für alleinstehende Frauen und lesbische Paare an. Paare und Singles mit Kinderwunsch sind nicht regional an die Insemination in einer Samenbank gebunden! Denn die meisten Samenbanken versenden Samenspenden deutschlandweit zur Durchführung der Behandlung in der Kinderwunschklinik deiner Wahl. Je nach Samenbank entstehen dir unterschiedliche Kosten für eine Behandlung zur künstlichen Befruchtung mit Samenspende, aber gegebenenfalls auch nicht unwesentliche Zusatzkosten (so zum Beispiel für den erforderlichen Notar). Nähere Informationen dazu findest du weiter unten auf dieser Seite. Auch wenn in den meisten Fällen der Samenspender anonym ist, müssen seine personenbezogenen Daten in Deutschland inzwischen mindestens 110 Jahre lang im Samenspender-Register gespeichert werden, da jedes Kind spätestens ab Vollendung seines 16. Lebensjahrs das Recht auf Wissen um seine Abstammung hat.

Deine offizielle DI-Bescheinigung vor der Samenspende

Du benötigst für das Kinderwunschzentrum, bei dem du deine Spendersamenbehandlung als Paar oder als alleinstehende Frau durchführen lassen möchtest eine offizielle Bescheinigung, dass du vorab eine psychosoziale Beratung in Anspruch genommen hast? Als Psychotherapeutin und Kinderwunschberaterin bin ich unter anderem für die Beratung vor Spendersamenbehandlungen zertifiziert. Ich berate auch dich gerne umfassend und individuell und stelle dir anschließend deinen persönlichen Nachweis gemäß der offiziellen Leitlinien des offiziellen Beratungsnetzwerks Kinderwunsch Deutschland (BKiD) aus. Einen Überblick über die Inhalte der allgemeinen Leitlinien für die psychosoziale Beratung bei donogener Insemination (Gamentenspende) und ein Muster der offiziellen Aufklärungsbescheinigung kannst du dir bei Interesse vorab hier schonmal anschauen (PDF-Datei).

Psychosoziale Kinderwunschberatung vor Samenspende und Eizellspende

Ich unterstütze dich gerne mit einem Aufklärungsgespräch in meiner Kinderwunschpraxis in Berlin oder online per Skype sowie in einem, deine Kinderwunschbehandlung begleitenden Beratungsprozess. Des Weiteren biete ich dir in meinen regelmäßigen Informationsveranstaltungen zum Thema Gametenspende (Samenspende / Eizellspende) neben vielen hilfreichen Informationen auch die Gelegenheit, dich gemeinsam mit anderen Paaren die eine künstliche Befruchtung durch Samenspende in Erwägung ziehen auszutauschen und Antworten auf deine ganz persönlichen Fragen rund um diese weitreichende Entscheidung zu finden. Wenn du überlegst, ob eine Samenspende für dich eine sinnvolle und tragfähige Möglichkeit darstellt, um deinen Babywunsch zu erfüllen, dann können in der Vorbereitung viele Fragen und Themen aufkommen, wie zum Beispiel folgende: Wie gehe ich zukünftig als (mitunter alleinstehende) Frau mit den für mich noch unbekannten Herausforderungen als Mutter eines Samenspenderkinds im Alltag um? Und wie gegebenenfalls dein Mann als „nur” Stiefvater statt als leiblicher Vater? Werde ich als Mann das leibliche Kind eines fremden biologischen Erzeugers in meiner Rolle als sozialer Vater überhaupt akzeptieren und lieben lernen können? Wie kann die persönliche Entwicklung unseres durch eine Fremdsamenspende gezeugten Kindes aller Wahrscheinlichkeit nach verlaufen und wie können wir sie positiv beeinflussen (Best-Case / Worst-Case)? Wann und wie sollten wir unser Kind über seine Zeugung durch eine Samenspende und über seine Abstammung von einem fremden Vater am Besten aufklären?

Wie hoch sind die Kosten für eine künstliche Befruchtung mit Samenspende?

Leider ist eine Samenspende nicht gerade günstig und kann damit natürlich besonders für eine alleinstehende Frau ohne Mann eine hohe finanzielle Belastung darstellen, da sie als Single in der Regel alleine für ihr Einkommen aufkommen muss. Denn je nach Samenbank belaufen sich schon allein die Kosten für eine Samenspende schnell auf gut 2.000 Euro. Mit eventuellen Zusatzleistungen, Reservierung weiterer Spermien desselben Spenders und Versandgebühren sogar noch auf einiges mehr. Doch eine Samenspende zu kaufen ist längst noch nicht alles. Denn nicht zu unterschätzen sind natürlich auch die meist zusätzlich anfallenden Kosten für eine reproduktionsmedizische Behandlung zur künstlichen Befruchtung mit Samenspende. Diese unterscheiden sich insbesondere je nach Art der erforderlichen Kinderwunschbehandlung (IUI, IVF, ICSI,...) und ob die Entscheidung auf eine Kinderwunschklinik in Deutschland oder im Ausland fällt. Hinzu kommen darüber hinaus gegebenenfalls entsprechende Reise- und Übernachtungskosten. Um einiges günstiger wird es zwar bei einer Heiminsemination mit Sperma von einer Samenbank oder mit einer natürlichen Samenspende von einem privaten Samenspender (wovon ich abrate!). Doch selbst bei einer Insemination zuhause fallen neben dem Preis für eine Samenspende und seine Lieferung natürlich meist noch zusätzliche Ausgaben für Medikamente, Hormone und Nahrungsergänzungsmittel an, um die Fruchtbarkeit zu unterstützen und den Körper damit bestmöglichst auf die Schwangerschaft vorzubereiten. Auch ist natürlich leider nicht zu garantieren, dass schon die erste Samenspende zum Erfolg und der gewünschten Schwangerschaft führt, was die tatsächlichen Kosten für das ersehnte Baby insgesamt sogar noch vervielfachen kann.

Single-Frauen können Kosten für künstliche Befruchtung von der Steuer absetzen

TIPP! Laut Urteil des Finanzgerichtshofs Münster vom 24.06.2020 können Frauen jetzt auch als Single die Kosten für eine künstliche Befruchtung mit Samenspende in Deutschland als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen. Voraussetzung dafür ist, dass sie eine fruchtbarkeitseinschränkende Erkrankung aufweisen, da das deutsche Steuerrecht eine reproduktionsmedizinische Kinderwunschbehandlung (nun auch unabhängig vom Familienstand) als Versuch der Überwindung der Unfruchtbarkeit ansieht.

Besteht bei einer Samenspende ein gesundheitliches Risiko für die Frau?

Um das gesundheitliche Risiko der Frau bei einer Samenspende zu minimieren, ist es in Deutschland Kinderwunschkliniken nicht erlaubt, für eine künstliche Befruchtung per IUI („Intrauterine Insemination”) frische Spermien des Spermaspenders zu verwenden. Zusätzlich zur Blutuntersuchung werden die Samenzellen der Samenspender von der Samenbank deshalb zunächst untersucht, anschließennd kryokonserviert und erst nach einer Quarantänezeit von 6 Monaten zur tatsächlichen Samenspende freigegeben (und dies erst, nachdem unter anderem ein erneuter HIV-Test durchgeführt wurde).

Häufige Fragen zur Behandlung mit Samenspende in der Kinderwunschklinik

In folgendem Video beantwortet Dr. med. Christian Friedrich Stoll, Facharzt für Frauenheilkunde vom renommierten Berliner Kinderwunschzentrum Ceres (akademische Lehrpraxis der Charité), sehr anschaulich viele wichtige Fragen rund um die Behandlung mit Samenspende in einer Kinderwunschklinik in Deutschland. Wie gehe ich mein Projekt Samenspende am besten an? Warum ist es so schwierig, eine Samenspende in Deutschland in Anspruch zu nehmen? Was bedeutet nach deutschem Recht der Begriff „offene Samenspende” für die Frau? Welche Bedeutung hat das deutsche Samenspenderregister des DIMDI („Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information”) im Rahmen einer künstlichen Befruchtung mit einer Fremdsamenspende? Informationen zu den Voraussetzungen für eine Behandlung mit Samenspende des Kinderwunschzentrum Ceres in Berlin: Psychosoziale Beratung und Rechtsberatung. Wozu benötige ich eine Rechtsberatung vor einer Samenspende (Familienrecht)? Was bedeutet Samenspendersperrung („Adverse Reaktion Meldung”) - zum Beispiel für das eventuelle Risiko, durch eine Samenspende ein behindertes Kind zu bekommen? Sind Geschwisterkinder vom selben Samenspender möglich? Kann man sich die Spermien des gleichen biologischen Vaters bei der Samenbank reservieren lassen? Kann man für eine Samenspende in Deutschland jede Samenbank im Ausland auswählen? Was sind die gesundheitlichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche heterologe Insemination (IUI)? Ist zum Beispiel dein Eileiter durchlässig genug? Was spricht für eine künstliche Befruchtung mit Spendersamen? Kommt das für dich auch in Frage, wenn der Eileiter verschlossen, das biologische Alter der Eizellen bereits sehr hoch oder die Eizellreserve erschöpft ist? Über die Kosten für eine künstliche Befruchtung mit Samenspende in Deutschland. Was übernimmt die Krankenkasse, was muss man selbst bezahlen? u.v.m. Hier könnt ihr das hilfreiche Video „Häufig gestellte Fragen zum Thema Samenspende im Kinderwunsch-Channel von Dr. med. Christian Friedrich Stoll und Dr. med. Reinhard Hannen vom Kinderwunschzentrum Ceres in Berlin auf Youtube anschauen (31:53 Minuten). TIPP: Wenn dich dieses Thema interessiert, dann ist mein regelmäßiges Online-Seminar zu „ethischen, rechtlichen und psychosozialen Aspekten vor einer Samenspende" eine sehr sinnvolle Vorbereitung auf die Behandlung in einer Kinderwunschklinik. In diesem intimen Rahmen erörtere ich unter anderem auch viele weitere wichtige Aspekte, die du vor einer Samenspende berücksichtigen solltest und wie du für dich in deiner ganz persönlichen Situation am besten damit umgehen kannst, um eine tragfähige Entscheidung für dein zukünftiges Leben treffen zu können.

Bücher für alleinstehende Frauen, die eine Samenspende in Erwägung ziehen

Das Buch „Mutter - Spender - Kind: Wenn Singlefrauen Familien gründen” ist eine sehr empfehlenswerte Lektüre für alleinstehende Frauen, die sich ihren sehnlichen Kinderwunsch alleine mit einer Spendersamenbehandlung erfüllen wollen. In diesem bewegenden Buch zum Thema Samenspende sind neben vielen hilfreichen Informationen auch persönliche Erfahrungen von anderen Frauen anschaulich nachzulesen, die ohne Partner schwanger geworden sind. Mehr Infos » 23 Kinderwunsch-Bücher, die sich wirklich lohnen (Empfehlungen) Auf dieser Seite findest du zusätzlich zu vielen Tipps zu hilfreichen Kinderwunsch-Büchern auch Infos zu den lesenswerten Büchern „Offen gesprochen: Über die Familienbildung mit Spendersamen reden” und Eine Familie mit Samenspende gründen. Praktische Informationen für alle, die über eine Samenspende nachdenken.”.

Persönliche Erfahrungen mit Samenspende

Ich freue mich, dass ich oft zur psychosozialen Beratung vor einer Samenspende angefragt werde. Deshalb hab ich in meinem Kinderwunsch-Blog Und dann kam Polly: Eine Geschichte von der Samenspende zum Wunschkind” veröffentlicht. In diesem ausführlichen Beitrag berichte ich über die wunderschön wahre Geschichte eines Spendersamenkinds und die ganz persönlichen Erfahrungen seiner Eltern, die ich vor ihrer Entscheidung in meiner Praxis in Berlin umfassend beraten und auf ihrem besonderen Weg begleitet habe. Darüber hinaus gehe ich auch auf viele Aspekte ein, die im Rahmen einer künstlichen Befruchtung mit Samenspende meist eine wichtige Rolle spielen können. » Hier kannst du die wahre Geschichte von der Samenspende zum Wunschkind lesen. Einige informative Erfahrungsberichte von Samenspenderkindern und ihren Eltern, die darüber berichten was diese ganz besondere Art von Familie für sie und ihr Leben bedeutet, findest du bei Interesse übrigens auch auf der Webseite Spender-Kind.de .

Solltest du dein Kind aufklären, dass es mit einer Samenspende gezeugt wurde?

Zu der bewegenden Frage, ob und wann Spenderkinder darüber aufgeklärt werden sollten, wie sie gezeugt wurden sowie zu weiteren wichtigen Aspekten, was Paare und Singles bei einer künstlichen Befruchtung mit Samenspende in Deutschland beachten sollten, findest du in folgendem Interview der Berliner Morgenpost mit meiner Fachkollegin Doris Wallraff (Psychologin und Autorin) weitere hilfreiche Informationen: » Hier kannst du den Artikel „Am besten schon im Kita-Alter aufklärenlesen .

TV-Bericht über alleinstehende Frauen mit Kinderwunsch in Deutschland

31.08.2018: Das Team des Mittagsjournals RTL Punkt 12 hat mich in meiner Praxis in Berlin für einen Bericht zur Ausstrahlung in ihrer TV-Sendung zum Thema alleinstehende Frauen mit Kinderwunsch in Deutschland interviewt. In dem Video-Interview gehe ich auf die besonderen Herausforderungen ein, die auf Single-Frauen zukommen, die ihr Kind ohne Mann bekommen wollen oder müssen. [EDIT:] Leider ist diese TV-Sendung in der RTL-Mediathek inzwischen nicht mehr verfügbar.

Künstliche Befruchtung ohne Partner?! Kinderwunsch ohne Mann?!

Hanna Schiller betreibt als Autorin von SoloMamaPlusEins.de den wie ich finde interessantesten Blog für alleinstehende Frauen mit Kinderwunsch in Deutschland. Mit ihrer frischen, fröhlichen und manchmal auch frechen Art schreibt Hanna sehr offen über ihre persönlichen Erfahrungen als alleinstehende Frau und Mutter eines Samenspenderkindes. Damit bietet sie Frauen die mit der weitreichenden Entscheidung „schwanger gehen”, ihren Kinderwunsch ohne Mann erfüllen zu wollen, wertvolle Einblicke und viele hilfreiche Tipps. Hanna fragte mich, ob ich ihr ein paar Fragen zur künstlichen Befruchtung ohne Partner beantworten wolle, da zu mir in meine Praxis in Berlin ja auch sehr viele alleinstehende Frauen und lesbische Paare mit Kinderwunsch kommen, die endlich schwanger werden wollen. Und na klar wollte ich! Und so ist daraus sogar ein wunderbar informatives Interview entstanden, das viele wichtige Themen und langjährige Erfahrungen aus meinem Beratungsalltag rund um das oft kontrovers diskutierte Thema Samenspende aufgreift: Ist es für eine Frau als Single (egal ob hetero- oder homosexuell) nicht egoistisch, sich so ganz alleine ein Kind ohne Mann und sozialen Vater zu wünschen? Welche besonderen Herausforderungen können Frauen auf ihrem Weg begegnen, die sich ihren Babywunsch mit einer künstlichen Befruchtung ohne Partner erfüllen wollen? Informationen zu den Schwerpunkten meiner Behandlung von Kinderwunschfrauen und Kinderwunschpaaren bei einer Samenspende u.v.m. Auf Hannas Blog findest du eine wahre „Schatzkiste” an Infos für zukünftige „Single Moms by Choice”. Unter anderem zum Beispiel auch dazu, welche Kinderwunschkliniken in Deutschland künstliche Befruchtung für alleinstehende Frauen und lesbische Paare anbieten. Hier kannst du das Interview „Ein Kinderwunsch ist natürlich und menschlich und bedarf keines moralischen Zeigefingers” auf SoloMamaPlusEins.de lesen und stöbern .

Tipps zur Vorbereitung auf ein Kind durch Samenspende als alleinstehende Frau

Die Berlinerin Jennifer Sutholt ist Autorin des sehr informativen Blogs PlanningMathilda.com, in dem sie viele wertvolle Tipps für alleinstehende Frauen mit Kinderwunsch gibt und auch ihre persönlichen Erfahrungen von der Planung bis zur Umsetzung einer Co-Elternschaft im Alltag detailliert veranschaulicht. Für ihren ausführlichen Blog-Post „Vorbereitung auf ein Kind als Solomama - Interview mit Kinderwunsch-Coach Kathrin Steinke” hat mich Jennifer zu wichtigen Aspekten vor einer künstlichen Befruchtung mit Samenspende für alleinstehende Frauen interviewt: Über die vier unterschiedlichen Motivationen alleinstehender Frauen, die sich ihren Kinderwunsch mit einer Samenspende erfüllen wollen. Die weitreichende Entscheidung für eine Samenspende kann dir niemand abnehmen und dir seinen „Segen" dafür geben! Bloß nicht überstürzt handeln! Du solltest alle Konsequenzen für dein zukünftiges Leben und für dein Kind als alleinerziehende Mutter sehr gründlich abwägen, dich vorab umfassend informieren und kannst professionelle Beratung in Anspruch nehmen, falls du dich noch unsicher fühlst. Vorsicht bei „Overthinking": Auch die biologische Uhr deiner Fruchtbarkeit steht nicht still und könnte dir früher oder später einen Strich durch deinen Babywunsch machen. Bist du tatsächlich schon bereit für den eigentlichen Schritt - eine künstliche Befruchtung mit Insemination (IUI) oder gar mit IVF zu wagen? Denn unter anderem ist die Wahrscheinlichkeit einer Zwillingsschwangerschaft bei einer Kinderwunschbehandlung um einiges größer, als bei einer natürlichen Schwangerschaft! Wärst du für deinen ganz persönlichem Weg auch diesen Herausforderungen und Risiken gewachsen? Was kostet denn eigentlich, ein Baby durch eine Samenspende zu bekommen? Die finanzielle Vorstellung ist bei den meisten Frauen leider oft noch unzureichend. Nicht nur die Kinderwunschbehandlung für ein Samenspenderkind ist teuer. Denn ein Kind zu haben kostet grundsätzlich viel Geld. Und als alleinstehende Frau und Mutter wirst du in der Regel leider auch der einzige Ernährer deines Kindes sein… Einen Kinderwunsch als Single-Frau zu haben, ist heutzutage keine Schande mehr! Würdest du es später vielleicht bereuen, falls du dich aber letztendlich vielleicht doch gegen ein Kind als alleinstehende Frau entscheidest und deshalb kinderlos bleibst? Hier kannst du das Interview „Vorbereitung auf ein Kind als Solomama - Interview mit Kinderwunsch-Coach Kathrin Steinkeauf PlanningMathilda.com lesen .

Infos zur Samenspende und viele weitere Kinderwunsch-Tipps auf Instagram

Wenn du noch mehr wichtige Infos zur Samenspende wissen möchtest, oder falls auch du vielleicht hin und wieder mal motivierende Inputs, Kinderwunsch-Coaching und neue Mut- Mach-Anker brauchst und dich auf dem Weg zu deinem Wunschkind professionell begleiten lassen möchtest, dann schau dir doch mal meine vielen Kinderwunsch-Tipps auf Instagram an. Dort veröffentliche ich regelmäßig kostenlos hilfreiches Fachwissen rund ums schwanger werden, Mental-Tools für deine Psyche in der Wartezeit und kleine Auszeiten für den Alltag. Gerne beantworte ich auch deine ganz persönlichen Fragen zu allen Themen und in meiner naturheilkundlichen Kinderwunsch-Sprechstunde (circa einmal pro Monat):
Kinderwunsch mit Samenspende erfüllen
Kathrin Steinke | Psychosoziale Kinderwunschberatung bei Samenspende
Beratungsnetzwerk Kinderwunsch Deutschland
Psychosoziale Kinderwunschberatung vor Samenspende und Eizellspende online per Skype
Häufige Fragen zur Behandlung mit Samenspende in der Kinderwunschklinik
Mutter - Spender - Kind: Wenn Singlefrauen Familien gründen
Persönliche Erfahrungen mit Samenspende
TV-Bericht über alleinstehende Frauen mit Kinderwunsch in Deutschland
Künstliche Befruchtung ohne Partner?! Kinderwunsch ohne Mann?!
Tipps zur Vorbereitung auf ein Kind durch Samenspende als alleinstehende Frau
Gametenspende: Samenspende und Eizellspende Nahrungsergänzungsmittel für Frauen mit Kinderwunsch

Diese Tipps zum schwanger werden könnten dich interessieren:

Wissenswertes über Samenspender Wichtige Aspekte vor einer Samenspende TERMINANFRAGE & KONTAKT Kinderwunschberatung per Skype
Zertifizierte Kinderwunsch-Beratung
ZERTIFIZIERTE KINDERWUNSCH BERATUNG
Kinderwunsch-Hilfsmittel zum Schwanger werden
Produktempfehlungen aus meiner Praxis
Nahrungsergänzungsmittel bei Kinderwunsch
Nährstoffe & Vitamine zum Schwanger werden
Kinderwunschtee zum Schwanger werden
Fruchtbarkeit steigern mit Naturheilkräutern
Kinderwunsch-Bücher
Lesetipps für die Kinderwunschzeit
Kinderwunsch-Veranstaltungen in Berlin
Meine regelmäßigen Veranstaltungen
Kinderwunsch-Hypnose-und-Meditation
Nestreinigung-Entgiftungsplan
Kinderwunsch-Massage
Storchgeflüster Online Kinderwunsch Kurse
Kinderwunsch-Relax© Natürliche Empfängnis
Kinderwunsch-Relax Natürliche Empfängnis
Coenzym Q10 bei Kinderwunsch
Die Qualität der Eizellen verbessern

Kinderwunsch in Berlin » Praxis für ganzheitliche Kinderwunsch Beratung, Naturheilkunde & Psychotherapie

Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch in Berlin & online Hilfe bei IVF, ICSI etc. Was tun bei ungewollter Kinderlosigkeit?
Gustav-Müller-Straße 11 D-10829 Berlin Schöneberg +49 (0) 30 246 37 958
Greifswalder Straße 198 D-10405 Berlin Prenzlauer Berg +49 (0) 30 246 37 958
Kathrin Steinke Heilpraktikerin und Psychotherapeutin (HPG)
© 2013-2020: Kinderwunsch in Berlin | Impressum | Datenschutz | Kontakt: lifeline@gmx.org | Inhaltsverzeichnis: Sitemap
Kinderwunschtee zum Schwanger werden
Kinderwunsch-Instagram
Kinderwunsch-Facebook
Kinderwunsch-Newsletter
Kinderwunsch-Blog

Wusstest Du, dass in Deutschland jedes Jahr ungefähr 1.200 Kinder mithilfe einer Samenspende geboren werden? Sich jedoch für eine Behandlung mit Spendersamen zu entscheiden, ist für Paare oder Single-Frauen nicht leicht. Oft gingen viele Jahre und „natürliche Zyklen“ ins Land...manchmal gibt es eine erschütternde Diagnose wie Azoospermie oder einfach keinen Partner... �� Und wenn dann die Empfehlung des Kinderwunsch Arztes im Raum steht: „Denken Sie doch mal über eine donogene Insemination nach“ entstehen sehr schnell Fragen und Ängste, die von �� :„Werde ich das Kind überhaupt lieben können?“ bis zu ��:„...sind das nicht alles Kiffer oder Brückenpenner, die da Samen spenden?“ (nee natürlich nicht, aber...die Phanstasie malt uns schnell düstere Szenarien, wenn man nichts darüber weiß) �� Da ich häufig zur psychosozialen Beratung vor einer Samenspende angefragt werde, habe ich einen ausführlichen Blog-Beitrag und die wunderschöne wahre Geschichte von „Polly“ dazu geschrieben. �� Ganz frisch und ganz aktuell. Den Link zum Kinderwunsch Blog findest Du in meinem Profil. Ich freue ich, wenn Du vorbeischaust...�� und: Was denkst Du? Sollte man ein Kind nach Samenspende darüber aufklären oder lieber nicht? �� Ich wünsche Dir, dass dein Wunsch auf welchem Wege auch immer, in Erfüllung geht, deine Kathrin �� #kinderwunschrelax #kiwu #samenspende #schwangerwerdenistsoschwer #fertilitytreatment #fertilitycoach #ivf #icsi #ivfsuccess #ivfjourney #azoospermia #ivfsupport #iui #insemination #kinderwunsch2018

Ein Beitrag geteilt von Kathrin Steinke (@kinderwunsch_relax) am

Erfahrungen & Bewertungen